Über uns

Das Adolf-Kolping-Berufskolleg, heute im Rhein-Erft-Kreis als Ausbildungszentrum mit den Schwerpunkten Technik und Medien etabliert, kann auf eine reichhaltige Entwicklungsgeschichte zurückblicken. Von der ersten Preußischen Kreisberufsschule im Jahre 1927 über die Umwandlung in die erste Kollegschule des Erftkreises 1982 bis hin zum heutigen Adolf-Kolping-Berufskolleg erlebte die Schule einen Weltkrieg und drei politische Systeme.

Sie vermittelt über mehr als sieben Jahrzehnte hinweg technologisch-gesellschaftlichen Wandel, der sich mit Adolf Kolping, dem Namensgeber der Schule, sowohl der Tradition als auch der Modernität verpflichtet fühlt. Die Schule versteht allgemeine Bildung nicht ohne verantwortliches Handeln und ständigen Praxisbezug.

Unser Erziehungsauftrag heute ist es, den Schülerinnen und Schülern eine umfassende berufliche, gesellschaftliche und personale Handlungskompetenz zu vermitteln und auf ein lebensbegleitendes Lernen vorzubereiten.