Anmeldung und Beratung am AKBK

GEMEINSAM. ZUKUNFT. GESTALTEN.

Dein Weg ans Adolf-Kolping-Berufskolleg

Dein Weg zum Adolf-Kolping-Berufskolleg. Foto von Andrea Piacquadio von Pexels.
Liebe Bewerbende am Adolf-Kolping-Berufskolleg,
Liebe Schülerin, Lieber Schüler,
Liebe Erziehungsberechtigte und Eltern,
Wir freuen uns über dein Interesse am Adolf-Kolping-Berufskolleg. Für das kommende Schuljahr 2023/2024 beginnt die Anmeldung direkt nach den Halbjahreszeugnissen am 21.Januar 2023 und geht bis zum 25.02.2023 (Frist beachten). Die Zugangsvoraussetzungen stehen auf den Seiten der jeweiligen Bildungsgänge:

Deine Anmeldung bei uns
Online-Anmeldung: Foto von cottonbro von Pexels

Die Onlineanmeldung kann bereits vor dem 21.01. durchgeführt werden. Melde dich jetzt schon online an und sicher dir im Anschluss einen Beratungstermin. Für die Anmeldung in den Bildungsgängen Praktikumsklassen (PK-1, PK-2), Berufsfachschule (Typ-1 und Typ-2), Gestaltungstechnische Assistenten (Fachabitur und Abitur) und Informationstechnische Assistenten (Fachabitur und Abitur) ist ein Beratungsgespräch erforderlich. Die Onlineanmeldung kann dennoch vorab gemacht werden.

Wir bitten zu beachten, dass die Anmeldung zunächst keine verbindliche Aufnahme ist.
Eine verbindliche Aufnahmebestätigung erhalten Sie spätestens Ende März bis Anfang April.

Unsere Informationsflyer zum Download

Vorab noch Fragen?

Gerne können Sie sich telefonisch oder per Mail an uns wenden:
Telefon: 02273 - 909115
Mail: info@akbk-horrem.de

Was ist am Berufskolleg möglich?

Das Berufskolleg in Nordrhein-Westfalen ist eine Schulform der Sekundarstufe II. Es ist mit den beruflichen Schulen in anderen Bundesländern vergleichbar. Das Berufskolleg vermittelt in einem differenzierten Unterrichtssystem in einfach- und doppeltqualifizierenden Bildungsgängen eine berufliche Qualifizierung (berufliche Kenntnisse, berufliche Weiterbildung und Berufsabschlüsse). Darüber hinaus können vom Hauptschulabschluss bis zur Allgemeinen Hochschulreife alle allgemeinbildenden Abschlüsse erworben bzw. nachgeholt werden. Was alles möglich ist zeigt dieser Film.