Fachoberschule

Ausbildungsvoraussetzungen

Vollzeit: Fachoberschulreife und eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem Ausbildungsberuf oder eine vierjährige einschlägige berufspraktische Tätigkeit.

Teilzeit: Fachoberschulreife und der Nachweis eines seit mindestens einem Jahr bestehenden Ausbildungsverhältnisses, einer abgeschlossenen Berufsausbildung oder einer vierjährigen berufspraktischen Tätigkeit.

Ausbildungsziele

Die Fachoberschule (FOS) bereitet berufserfahrene junge Fachkräfte auf ein Fachhochschulstudium an einer Fachhochschule oder Gesamthochschule vor.

Ausbildungsdauer

Vollzeitform: Ein Jahr mit 36 Wochenstunden Unterricht

  • Montag, Dienstag, Mittwoch u. Freitag ab 7:35 Uhr
  • Donnerstag von 16:15-21:15 Uhr

Teilzeitform: Zwei Jahre mit 15 Wochenstunden Unterricht

  • Dienstag und Donnerstag: 18.00- 21.15 Uhr
  • Samstag: 8.00 bis 11:15 Uhr oder 8:00 bis 12:55 Uhr

Fachliche Schwerpunkte

  • Metalltechnik oder Elektrotechnik

Fächer des berufsbezogenen Lernbereichs

  • Elektrotechnik (nur im Schwerpunkt Elektrotechnik)*
  • Maschinenbautechnik (nur im Schwerpunkt Metalltechnik)*
  • Prozess- und Automatisierungstechnik  (nur im Schwerpunkt Elektrotechnik)
  • Fahrzeuginformationstechnik und Fahrzeugsystemtechnik (nur im Schwerpunkt Metalltechnik)
  • Informationstechnik
  • Mathematik*
  • Chemie (nur Vollzeit)
  • Physik
  • Informatik
  • Wirtschaftslehre
  • Englisch*

Fächer des berufsübergreifenden Lernbereichs

  • Deutsch/Kommunikation*
  • Religionslehre
  • Politik/Gesellschaftslehre
  • Sport/Gesundheitsförderung

* Prüfungsfächer

Anmeldung

Die Ausbildung in diesem Bildungsgang findet nur bei genügend hoher Bewerberzahl statt. Neben Sie bitte diesbezüglich Kontakt mit unserem Sekretariat auf.

Notwendige Unterlagen für die Anmeldung

  • Lebenslauf (tabellarisch)
  • Abschlusszeugnis (im Original und Kopie)
  • 1 aktuelles Passbild